Schoko-Schichten Torte

Schwierigkeit: schwierig
Arbeitszeit: 2 Stunden
Rastzeit: 4 Stunden
Gesamtdauer: 6 Stunden

Zutaten

Tortenboden
4 Stück Eier
100 g Butter (zimmerwarm)
30 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
120 g 65% Lindt Excellence ich Chocolat
70 g Reismehl
30 g Maisstärke
1. Creme
160 g 55% Lindt Excellence ich Chocolat
125 ml Obers
150 g Qimiq
2 Stück Dotter
50 g Kristallzucker
300 g Weichseln
2. Creme
80 g 45% Lindt Excellence ich Chocolat
315 ml Obers
150 g Qimiq
2 EL Puderzucker

Viele Cremen bedeutet auch viele Wartezeiten. Am besten schon am Tag vor dem Fest oder Kaffeekränzchen mit der Torte beginnen, dann braucht man sich nicht von den Wartezeiten stressen lassen!

Der Teig

Das Backrohr auf 175 Grad vorheizen.

Für die Sachermasse die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und zur Seite stellen. Die Eier trennen und das Eiweiß gemeinsam mit der Prise Salz und dem Kristallzucker steif schlagen. Die Butter und dem Puderzucker und dem Vanillezucker schaumig rühren, nach und nach die Dotter unterrühren. Die trockenen Zutaten (Mehl, Stärke und Backpulver) in einer Schüssel vermengen.

Nun die Schokolade unter die Buttermasse heben und dazu abwechselnd den EiSchnee und die Mehlmasse unterrühren.

Ich habe 2 verschieden große Formen genommen (16cm und 18cm durchmesser) und habe in den Cremen die Teige Schachbrettartig versteckt, damit der Creme Anteil nicht zu hoch wird. Man kann den Teig aber natürlich auch in einer Form machen, dann wird der Teig einfach etwas höher und die Cremen etwas weniger hoch.

Die Masse also in eine oder zwei befettete Tortenformen gießen und für ca. 50 min backen (wenn es zwei Formen sind wird der Teig nicht so lange brauchen. Nach 40 Minuten mit der Stäbchenprobe beginnen!)

 

lindt_torte

Sobald der Teig im Ofen ist, kann die erste Creme vorbereitet werden. Kuvertüre fein hacken und in eine Schüssel geben. 125ml Schlagobers in einem Topf erhitzen, über die Kuvertüre gießen und so lange verrühren, bis sich die Kuvertüre aufgelöst hat. Dotter und Zucker über dem Wasserdampf warm aufschlagen. Dann die Masse vom Wasserdampf nehmen und so lange weiterschlagen, bis die Masse abgekühlt ist und sich das Volumen in etwa verdoppelt hat. Nun die geschmolzene Kuvertüre in einem dünnen Strahl in die Masse einrühren und so lange weiterrühren bis sich alles gut miteinander verbunden hat. Das Mousse etwa 1 Stunde kühl stellen. Dann gemeinsam mit dem Qimiq kurz aufschlagen.

Nun kann das Mouse auf die ausgekühlte Torte gegossen werden. Dafür eine Springform nehmen und seitlich Backpapier oder Tortenpapier einspannen. Den Teig hineinlegen und mit etwas Mousse bedeckten. nun habe ich einen Teil meines zweiten Teiges auf den Boden gelegt. Mit Weichseln und der restlichen Creme auffüllen und glattstreichen. Mindestens 1 Stunde kühlen.

lindt_torte4

Für die zweite Creme wieder 65 ml Obers erwärmen und über die 80g zerkleinerte gießen und für 1 Stunde kalt stellen.

1 Packung Schlagobers (250ml) mit 2 EL Puderzucker steifschlagen. Die Creme aus der Kühlung nehmen und mit dem restlichen Qimiq aufschlagen. Das Schlagobers unterheben.

Nun kann auch die zweite Creme auf die Torte gesetzt werden. Zwei drittel der Creme auf die Torte gießen und wieder kühlen.

Sobald die Creme etwas fest geworden ist, kann auch die restliche Creme als Dekoration auf die Torte gespritzt werden.

Kühl servieren

Viel Spaß beim Backen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib einen Access Token auf deiner Instagram-Feed-Plugin-Einstellungsseite an.