Erdbeerschokotorte

Schwierigkeit: mittel
Arbeitszeit: 1 Stunde
Rastzeit: 4 Stunden
Gesamtdauer: 5 Stunden

Zutaten

Boden
3 Stück Eier
140 g Kuvertüre
140 g Butter
140 g geriebene Haselnüsse
100 g Kristallzucker
1 Packung Vanillezucker
2 TL Backpulver
1 EL Backkakao
1 Prise Salz
Creme
300 g Qimiq Classic (zimmerwarm)
250 g Qimiq Whip Schokolade (gekühlt)
2 EL Staubzucker
50 g Kuvertüre
400 g frische Erdbeeren
Schokotopping
50 g Kuvertüre
50 ml Schlagobers

Für den Boden

Butter und Schokolade in einem Wasserbad zum Schmelzen bringen und gut verrühren. Die Eier mit dem Zucker und einer Prise Salz schaumig schlagen. Backpulver, Kakao und Haselnüsse vermengen und abwechselnd mit der Schokoladenmischung unter die Eier heben.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte und befettete Backform (18cm Durchmesser) geben und für ca. 35 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen. Danach 10 Minuten im ausgeschalteten Ofen stehen lassen und erst dann die Torte in der Form gut auskühlen lassen.

Für die Creme

Die Schokolade in einem Wasserbad zum Schmelzen bringen und zur Seite stellen. Das Qimiq Whip mit dem Staubzucker aufschlagen. Das Qimiq Classic hinzufügen und so lange schlagen, bis eine glatte Masse entstanden ist. Zum Schluss die Schokolade unterrühren.

Torte zusammensetzen

Den oberen Teil der Torte abschneiden und später als Deko verwenden.

Die Tortenform mit Backpapier auskleiden. Den Boden hineinlegen und so viel Creme hineingießen, bis der Boden etwa 3mm bedeckt ist. Nun werden die gewaschenen Erdbeeren in die Creme gedrückt (Erdbeerhälften für den Rand und ganze Erdbeeren für den inneren Teil). Sind alle Erdbeeren verteilt wird die restliche Creme darüber gegossen. Nun soll die Masse etwa 2 Stunden kühlen.

Inzwischen das Schlagobers erwärmen und über die zerkleinerte Kuvertüre gießen. Solange rühren, bis sich die Schokolade aufgelöst hat.

Sobald die Creme fest geworden ist einfach die Schokolade darüber gießen und noch einmal für eine Stunde kaltstellen.

schokoerdbeer_bearb2schokoerdbeer_bearb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.